Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014

kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014 19 Dez 2013 10:13 #50272

Hallo,

da stellt sich doch die Frage: Wem nützt das?

Sicherlich nicht dem Ingenieurbüro (oder Architekten), das/der gelegentlich ein individuell geplantes KfW-55-Haus realisiert. Diese Leute (also wir) werden durch neue hohe Anforderungen und die damit verbundenen Kosten nach und nach aus dem Markt gedrängt.

Übrig bleiben z.B. Anbieter von schlüsselfertigen Häusern, bei denen die Zusatzkosten auf eine größere Zahl von Einheiten umgelegt werden. Diese Firmen haben dann, wenn viele von uns nicht mehr dabei sind, quasi ein Alleinstellungsmerkmal, denn wenn jemand einen KfW-Kredit für sein Energiesparhaus haben will, dann muß er das Systemhaus kaufen.

Vielleicht ist das ja der Sinn der Sache und ggf. das Ergebnis von gezielter Lobbyarbeit.

Fröhliche Feiertage.
mmue
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014 20 Dez 2013 15:01 #50305

Hallo mmue,

eine interessante Frage: "Wem nützt das ?"
und deine Theorie von wegen "gezielter Lobbyarbeit" ist natürlich denkbar, aber....

ich schätze die Marktmacht von Schlüsselfertig-Herstellern als zu gering ein, dafür ist der Markt auch zu vielfältig und zu regional (Fertighaus-Hersteller, Wohnungsbau-Unternehmen, Bauträger u.s.w.)

Meiner Meinung nach geht es einzig und alleine darum, einer Behörde wie der DENA, welche nach Einführung des Energieausweises keine Existenzberechtigung mehr hatte, Aufgaben zu verschaffen.
Zudem litt das BAFA schon eine ganze Weile an Überforderung durch den „Publikumsverkehr“ der Energieberater. Das war denen doch viel zu stressig, die wollen in Ruhe ihre Ausfuhrpapiere ausstellen und bloß keine nervigen Anrufe.

Ganz banal ! Das war ein kluger Schachzug der Ministerialbürokraten:
Es brauchen keine Staatsangestellten entlassen werden, die DENA hat eine Aufgabe, das BAFA wird entlastet und kann sich wieder seiner rudimentären Aufgaben widmen.

Das alles verkauft man der Regierung als „Energiewende“-Aktion und schon läuft es.

Was für uns Statiker schlecht gelaufen ist, daß nun die vollkommen überzogenen Anforderungen, welche sich in den letzten Jahren im BAFA entwickelt haben (weil es ja eigentlich auch keinen interessierte, gab es keine Gegenwehr) nun auch auf die KFW-Programme angewendet werden.

Durch die Zusammenführung der BAFA Liste und der KFW Ausstellungsberechtigten in der „Energie-Effizienz-Liste“ der DENA wurde offensichtlich daß zwischen den 2 Systemen (das überegulierte System der BAFA-Bürokraten und das relativ pragmatische der KFW-Banker) Welten liegen.

Daher wurden „Regeln“ entwickelt die beiden Schienen aneinander anzupassen, und rate mal wer gewonnen hat ........

Auch die Bundesingenieurkammer ist viel zu machtlos, um gegen ein BAFA (Wirtschaftsministerium) anzukommen. Und der ehemalige Wirtschaftsminister (P.Rösler) war ja mit anderen Dingen beschäftigt, er mußte seine eigene Macht sichern.

Der neue Wirtschafts- und Energieminister S. Gabriel hätte im Moment die Macht (und den Mund dazu) hier mal richtig aufzuräumen. Aber ob ihn dieses „Randproblemchen“ überhaupt tangiert ?
(Ich glaube es nicht)

Um so mehr müssen wir unsere Ingenieurkammern in diesem Punkt bin den Ar.... treten,
damit hier noch was gerade gerückt wird, entweder tun die (zu diesem Thema) gar nichts mehr oder
können Ihre Arbeit nicht vermitteln.

Das sind alles nur Spekulationen von mir, Schöne Weihnachten !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014 15 Jan 2014 07:37 #50448

Liebes Forum,
neue Info zu o.g. Thema:

Die KfW gewährt uns noch Aufschub zum Herauswurf. Unsere Frist lief nicht am 01.01.14 ab, sondern zieht sich wahrscheinlich bis Mitte des Jahres hin. Im Moment dürfen wir "unqualifizierten" E-Berater ganz offiziell bis zum 31.01.14 einreichen. Inoffiziell wie gesagt bis 31.06.14. Also können wir noch alle, denen wir die KfW-Geschichte schmackhaft gemacht haben, befriedigen. Ab dann werde ich natürlich nur noch abraten...

Viele Grüße aus Fürstenwalde

S. Geike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014 15 Jan 2014 07:50 #50449

..........genau so machen wir das auch, ab jetzt keine "Werbung" mehr für kfw - sondern nur noch baurechtliche nachweise und für kfw deftige Aufpreise.........
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014 15 Jan 2014 08:32 #50450

S. Geike schrieb:
Liebes Forum,
neue Info zu o.g. Thema:

Die KfW gewährt uns noch Aufschub zum Herauswurf. Unsere Frist lief nicht am 01.01.14 ab, sondern zieht sich wahrscheinlich bis Mitte des Jahres hin. Im Moment dürfen wir "unqualifizierten" E-Berater ganz offiziell bis zum 31.01.14 einreichen. Inoffiziell wie gesagt bis 31.06.14. Also können wir noch alle, denen wir die KfW-Geschichte schmackhaft gemacht haben, befriedigen. Ab dann werde ich natürlich nur noch abraten...

Viele Grüße aus Fürstenwalde

S. Geike

Gibt´s dazu eine offizielle Seite bei der KFW?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

kfw-online-Bestätigung ab 01.01.2014 15 Jan 2014 08:52 #50453

Hallo Major,

ich habe die Auskunft per Telefon erhalten. Die Dame sagte, der Zeitpunkt, an dem nur noch "Experten" aus ihrer Liste die Anträge stellen dürfen, wird auf der KfW-Seite rechtzeitig bekannt gegeben. Solange ist wohl Alles beim Alten.

S. Geike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.