Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Haustrennwand DHH, Schallschutz

Haustrennwand DHH, Schallschutz 11 Apr 2013 11:25 #47196

Hallo Forum,
die Haustrennwand von zwei DHH wird zweischalig (2*17,5cm KSV + 5cm Fuge)ausgeführt.
Jetzt läuft die KSV-Wand ja auf die Aussenwand Poroton 36,5cm zu. Nun die Frage:
a) Läuft die KSV-Wand bis Aussenkante Porotonwand und bekommt stirnseitig 12cm Dämmung?
b) Läuft die KSV-Wand nur bis Innenkante Porotonwand, d.h. der Wärmedämmstein läuft aussen bis
zur 5cm Fuge?

Ich bin mir nicht sicher, was richtig ist.
Im MFH ziehe ich die Wohnungstrennwand immer nach aussen mit stirnseitiger Dämmung;
hier habe ich aber die durchgängige 5cm Fuge zwischen den Häusern.

Der Bauträger möchte Variante b), da hier der Wärmedämmstein durchläuft.

Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Haustrennwand DHH, Schallschutz 11 Apr 2013 12:05 #47197

Hallo,

vom Bauchgefühl her würde ich die Lösung b wählen, da der Weg über die leichte Außenwand durch die Fuge ja unterbrochen wird. Ich würde es aber mit dem kostenlosen KS- Schallschutzprogramm nachrechnen. Besteht nicht die Möglichkeit eines Kompromisses: die schwere doppelschalige Trennwand 1/2 Stein in die Außenwand einbinden zu lassen?
Nur am Rande: die Kombination KS- Trennwand mit Poroton- Außenwand (Ziegel!!) sehe ich sehr kritisch wegen der unterschiedlichen Schwindmaße!

Gruß Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Haustrennwand DHH, Schallschutz 11 Apr 2013 12:20 #47199

sorry, ist natürlich eine Porenbetonwand (YTONG)...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1