Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt.

Aw: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt. 12 Sep 2011 18:48 #37834

Hi Markus,

du hast eine Mail. :)

Gruss Moses
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt. 23 Sep 2011 19:20 #37986

Mein Zuwendungsbescheid von der Bafa ist da und an die dena weiter geleitet.
Da ich gerade 3 ältere Gebäude zu sanieren habe, konnte ich mir eine Vor-Ort-Beratung aussuchen.
Bin mal gespannt, ob die dena mich jetzt als Effizienz-Experte einträgt.
Es scheint noch nicht einmal eine Rolle zu Spielen, ob die Vor-Ort-Beratung überhaupt durchgeführt wird.
Da der Förderbeitrag lediglich 300€ beträgt, dafür neben der Beratung noch ein 30-50Seitiger Bericht geschrieben werden muss, ist es fraglich, ob der Bauherr so eine teure Beratung überhaupt wünscht.
Wenn man kostendeckend und wirklich beraten will, dann sind das schnell mal Kosten von 1.500€-2.500€ die da fällig sind.
Und was bekommt er dafür? Die Info, dass er weniger Energie braucht, wenn er sein Haus dämmt. B)


Der Amtsschimmel wiehert weiter:
Nach meinem jetzigen Informationsstand haben wir folgende Situation:
Ein Bafa Mitarbeiter, der die Lehrgänge mitgemacht hat, darf einen Effizienzantrag unterschreiben, aber nicht den Nachweis der ENEV, da er nicht vorlagenberechtigt ist.
Die Vorlagenberechtigten dürfen zwar den ENEV-Nachweis erstellen, aber den KFW-Effizenz-Antrag nicht unterschreiben.

Wie soll das in Zukunft laufen?
Erst eine ENEV-Nachweis den KFW-Antrag und dann einen 2. für´s Bauamt?

Denn einem ENEV-Nachweis, den ein Schornsteinfeger oder Gipser aufgestellt hat, werde zumindest ich nicht vertrauen und dafür am Ende sogar noch wegen Subventionsbetrug haften zu müssen.

Nein das ist keine Spekulation.
Denn genau den Fall habe ich gerade.
Der Bafa-vor-Ort-Berater hat den Nachweis für >1.500€ (netto und ohne Bericht!) erstellt ist aber nicht vorlagenberechtigt.
Jetzt mache ich den Nachweis für das Genehmigungsverfahren neu, da der Materialien verwendet hat, die es nicht gibt, bzw. für den Verwendungszweck gar nicht geeignet sind.

Schönes Chaos, was da mal wieder auf uns zukommt.
Ob das der Qualität der Beratungen so dienlich ist?
Oder spätestens nach den ersten Gerichtsurteilen wird es kaum mehr Berater geben.
Denn wenn es die Bafa-Liste ab Dezember nicht mehr gibt, die dena hat nicht das Personal, um die Befähigung eines Beraters zu beurteilen.
(So die Aussage eines dena-Mitarbeiters)
Viele der alten Berater fallen raus, weil sie nicht beide Voraussetzungen (Vorlagenberechtigt und gleichzeitig ehemalige bafa vor Ort Berater sind) erfüllen, neu gibt es keine, weil die dena keine neue aufnehmen kann.

Wird eine "lustige" Situation ergeben. :LOL

Gruss Moses
Letzte Änderung: 23 Sep 2011 19:23 von Moses.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt. 04 Nov 2011 07:29 #38406

Liebe KollegInnen,
die KfW mach grad ne online-Umfrage, was wir, die IngenieurInnen, von ihren Programmen halten und von dem ganzen Listen-hüdelüt. Ergo, teilnehmen, und sagen, daß man das Quatsch findet mit den 1000 Listen. Irgendwann kratzt es nämlich an der Berufsfreiheit als IngenieurIn, wenn man manches machen darf und manches nicht.
Leider hab ich den Link verbaselt, aber schaut mal auf der Seite der KfW.
Gruß, Uta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt. 05 Nov 2011 10:11 #38411

Sorry, Fehlmeldung, online-Befragung lief nur bis 31.10.
Na, mal sehn, was dabei rauskommt.
Gruß, und allseits schönes WE, Uta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt. 09 Nov 2011 12:01 #38472

Hallo,
in den letzten Tagen besuchte ich ein Seminar und ich konnte den Seminarleiter ein wenig Löchern zu diesem Thema.(Er hat wohl ein wenig Einblick...;)

Zwei Dinge sind mir in Erinnerung geblieben:

1) 90% der Vor-Ort-Energieberater-Berichte wiesen in einer internen Untersuchung Mängel auf. (auch wenns nur Formfehler waren). Soviel zum Thema Energieberaterlehrgang & Bericht für 250,-€

2) die DENA versucht aktuell die Führung dieser Liste "an sich zu reißen" und da sind Leute am Werk, die keine Ahnung von der Sache haben, und auch nur auf's Geld der "Sachverständigen" aus sind.
Also ob da schon jemand aufgeführt ist oder nicht,....
..die wollen fürs Eingetragen SEIN einen Jahresbeitrages > 150€/Jahr einführen...

Viele Grüße,


P.S. vielleicht fliege ich übers Wochenende doch nach Mallorca und mache einen Akupunkturlehrgang.
Dann kann ich das auch auf meine Fahnen schreiben und biete eine Sitzung für 200,-€ mit an.:)

Mh. Oder doch lieber Lehrgang für Allergologie? Diesen Prick-Test (Allergie-Test) kann meine Helferin dann ohne viel Ahnung und meine Hilfe durchführen... Abkassieren tue ich meinen Stundensatz.. :P

Zitat Wikipedia: "Häufig haben Hautärzte, HNO-Ärzte und Lungenfachärzte, aber auch Internisten, Kinderärzte und Allgemeinärzte die """entsprechenden Weiterqualifizierungen""" zum Allergologen und können die Zusatzbezeichnung Allergologie erwerben."

Es wäre doch gelacht, wenn morgen nicht wieder ein Blöder aufsteht... :silly:
MfG
Letzte Änderung: 09 Nov 2011 12:04 von bueromensch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Neue DENA-Expertenliste, BAFA entfällt. 30 Mär 2012 19:57 #40540

Die Geschichte mit der neuen Liste ist durch.
Die DENA führt unter www.energie-effizienz-experten.de eine neue Liste.
KFW 55 und 40 Anträge kann man unterschreiben, wenn man dort eingetragen ist.

Erfahren habe ich das nicht von der DENa, sondern erst durch die neuen KFW-Antragsformulare, die ab 1.4.2012 gültig sind.

Kein Problem, denkt man, bin ja bei der DENA als Energie-Effizienz-Experte eingetragen.
DENKSTE!!!
Eine Suche nach mir hat mich eines besseren belehrt.
Man wird nicht automatisch eingetragen.

Bei der Seite und bei DENA mich eingeloggt, um mein Profil entsprechend zu bearbeiten...
-Die Seiten sind identisch auch mit Email und gleichen PW-

Alles angekreuzt, aber es kommt die Meldung: es fehlt noch Angaben über die Qualifikation. :woohoo:
Dabei habe ich meine Qualifikation der DENA und der BAFA bereits nachgewiesen.
Nachdem ich dann schon mehr als sauer war -denn Geld hat die DENA ja auch schon kassiert- die Hotline angerufen.
Aber da mal jemand an die Strippe zu bekomme... Besetzt oder Anrufbeantworter.

Des Rätsels Lösung: Die BAFA-Mitgliedsnummer ist irgendwo in der Liste verloren gegangen.
Die Hotline konnte die dann eintragen und danach ging die Anmeldung wieder richtig.

Aber wer denkt, dass man jetzt in der Liste ist... Wieder DENKSTE!
Erst muss man eine PDF (Anmeldung)ausdrucken, 3x Unterschreiben und an die DENA faxen.

Und dann muss man warten, bis die DENA einen in der Liste freischaltet.

Also Kollegen, wer in der nächsten Zeit einen KFW-Effizienz-Antrag unterschreiben muss, solle sich schleunigst um seinen Eintrag unter dem Link www.energie-effizienz-experten.de kümmern.

Denn bis man freigeschaltet ist, kann erfahrungsgemäss etwas dauern. :S

Ach übrigens gibt es jetzt noch neue Experten: Für Baudenkmäler.

Gruss Moses
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.