Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Faktor f CO2-Emission

Faktor f CO2-Emission 21 Mär 2006 11:51 #14010

Hallo Liebe Kollegen,

Ich habe ein kleines Verständnisproblem.
Ich habe eine Tabelle mit den f-Faktoren zur Ermittlung der CO2-Emission vorliegen.
Demnach muß ich den Qh-Wert z.B. einer ölheizung mit 0,43 multiplizieren um auf die CO2 Emision zu kommen. Bei den berühmten KFW-Programmen muß ich dann die Emision vor und nach der Sanierung vergleichen und bekomme dann die Einsparung raus. In meiner Tabelle steht bei Hozpellets der Faktor 0. Qh x 0= 0 !! Bedeutet das, das bei Pelletsheizungen kein CO2 anfällt ??? Ist doch Quatsch oder ?
Wo liegt mein Fehler??
Vielen Dank im voraus
Andreas
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReFaktor f CO2-Emission 21 Mär 2006 12:02 #14013

Hallo Andreas,
der Faktor für die Holzpelletsanlage ist tatsächlich 0.
Das liegt daran, dass Holz bei der Verottung, beispielsweise im Wald, sowieso CO2 abgibt. Demnach ist es auch egal, ob dies bei der Verbrennung in der Pelletsanlage oder aber beim Verotten im Wald geschieht. Deswegen hat man den Faktor mit f=0 festgelegt. Und das heisst wiederum, wenn man eine KfW-Förderung, beispielsweise nach Massnahmepaket 4 erhalten will, kommt man mit einer Pelletsanlage immer auf die geforderte Einsparung von 40kg/m².
Hoffe, das hilft Dir weiter,
mit freundlichen Grüssen
timmy
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReFaktor f CO2-Emission 21 Mär 2006 12:09 #14014

Hallo Andreas,

die Werte bei der Förderung durch die kfw sind wie folgt:
Heizöl NT-Kessel (Alt) : 0,49 kg CO2/kWh (vor 1995 eingebaut)
Biomasse : 0,05 kg CO2/kWh

Alles schön nachzulesen unter kfw.de >> Anlage B zu Programm 130 kfw-CO2-Gebäudesanierungsprogramm.

Gruß
Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReFaktor f CO2-Emission 21 Mär 2006 12:58 #14017

Jau..

Ich danke euch.
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReFaktor f CO2-Emission 22 Mär 2006 09:01 #14039

Hallo Timmy75

Welche Förderung empfiehlst du denn bei einbau einer Pellets-Heizung.
Ist die Förderung Maßnahmenpaket 4 der KFW da der richtige Weg.
Eine Einsparung von 60 KGCO2/m2a sollte doch meist erreicht werden.

Gruß
Andreas
..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

ReFaktor f CO2-Emission 23 Mär 2006 15:35 #14079

Ja, das stimmt. Der Vorteil bei Massnahmepaket 4 ist allerdimgs, dass man sich den Weg, wie man zu der Einsparung von mind. 40kg/m²a kommt, selbst aussuchen kann. So ist einem freigestellt, was man an seinem Haus modernisieren will. Die Massnahmepakete 1-3 schreiben genau die Sanierungsmassnahmen vor und oft ist es dann eben so, dass die geforderten Massnahmen nicht realisierbar sind oder beispielsweise die vorhandene Heizung ausgetauscht werden müsste (um das Massnahmepaket einzuhalten) obwohl sie erst 4 Jahre alt ist.
Mit freundlichen Grüssen
timmy75
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1