Halfen-Deha Stützenschuhe (29.04.04)

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Neu bei HALFEN-DEHA:
Die zeitgemäße Alternative für Stützenanschlüsse
Das Stützenschuh-System von HALFEN-DEHA

 



Zeit- und kostensparend: das Stützenschuh-System für den modernen Fertigteilbau.
Foto: HALFEN-DEHA

Das Stützenschuh-System von HALFEN-DEHA



Stahlbeton-Fertigteilstützen können heute deutlich wirtschaftlicher montiert werden. Eine griffige Lösung für den Anschluss an Fundamente oder zur Stützenkopplung bietet der neue HALFEN-Stützenschuh.
Mit der Neuentwicklung ergänzt das Langenfelder Haus HALFEN-DEHA sein umfassendes Pro-duktprogramm für den Betonfertigteilbau. Die Vorteile des vorgefertigten Systems mit Schrauban-schluss liegen in der schnellen Montage. Die Verbindung ist einfach zu justieren und sofort kraftschlüssig, so dass keine Montagestreben erforderlich sind.
Das System besteht aus dem Stützenschuh HCC und dazu passenden Ankerbolzen HAB für die Fundamentplatte. Das Prinzip: Die Stützenschuhe werden in die Fertigteilstützen, die Ankerbolzen vor Ort mit einer Schablone in das Fundament einbetoniert und bei der Montage kraftschlüssig über Muttern miteinander verbunden. Im letzten Schritt werden Stützensohle und verbliebene Aussparungen mit schwindarmem Vergussmörtel ausgefüllt. Die modulare Bauweise ist für jeden Stützenquerschnitt kompatibel, so auch für runde Formen. Die Wirtschaftlichkeit des Stützenschuhs gegenüber anderen Fundamentanschlüssen liegt in der höheren Kapazität bei Produktion und Transport sowie in den kürzeren Montagezeiten. Darüber hinaus wird das System erfolgreich bei der Ausführung von Flachdeckenkonstruktionen eingesetzt. Stützenschuh und Bolzenanker stellen den biegesteifen Stützenverbund über die später zu betonierende Geschossdecke her.
Das Typenprogramm umfasst zehn Laststufen von 62 kN bis zu 937 kN zulässiger Normalkraft NR,d nach DIN 1045-1:2001-07. Die Gewindedurchmesser reichen von 16 bis zu 52 mm. Ein maßgeschneidertes Zubehörset und der bekannte Service komplettieren das Leistungspaket von HALFEN-DEHA.



Für weitere Informationen
HALFEN-DEHA Vertriebsgesellschaft mbH Wolfgang Smeets
Liebigstraße 14
40764 Langenfeld-Richrath
Tel.: 0 21 73/970 440
Fax: 0 21 73/970 450
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: ww.halfen-deha.de