RFEM 3 – das statische Allroundtalent aus dem Hause Dlubal

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Mit dem Finiten Element Programm RFEM 3 und seinen Zusatzmodulen bietet die Ing.-Software Dlubal GmbH ein Statikprogramm, das die moderne Architektur mit der fundamentalen Tragwerksplanung verbindet.
Komplexe Gebäudestrukturen aus den verschiedensten Materialien lassen sich in RFEM 3 und seinen umfangreichen Modulen in seiner Gesamtheit nachweisen. Das erspart dem Statiker sowohl Zeit als auch die Anschaffung diverser Software.

Egal ob Glasfassaden oder Sonnenkollektoren, Trägerprofile oder deren Befestigungstechnik, Fassadenplatten aus Verbundmaterialien oder Klima- und Solarfassaden, mit dem Finiten Element-Programm bietet Dlubal die Software für den Tragwerksplaner.



Filigrane Fassadenkonstruktionen in der transparenten Architektur erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Neben der ansprechenden Form und der optimalen Funktionalität eines Bauwerks, ist eine werkstoff- oder beanspruchungsgerechte Gestaltung von entscheidender Bedeutung. Um eine realistische Modellierung zu ermöglichen, stehen verschiedene Dickentypen zur Auswahl, über deren Definition sich die Steifigkeiten und die zu übertragenden Kräfte / Momente festlegen lassen.
Großen Einfluss auf die statischen Eigenschaften von Membrankonstruktionen besitzen - neben dem verwendeten Material - die Randausbildung sowie die Art der Stützung. In RFEM 3 können an den Flächenrändern Liniengelenke definiert werden, um die biegesteife Verbindung zweier Flächen zu lösen
und die Freiheitsgrade festzulegen, die gekoppelt werden sollen. Auch über Linienlager werden die Randbedingungen für alle FE-Knoten entlang einer Linie über Verschiebungen, Verdrehungen, Weg- oder Drehfedern definiert. Ist eine Fläche auf einer Wand gelagert, werden aus dem Material und der Geometrie der Wand die Konstanten der Weg- und Drehfedern errechnet, um Singularitäten zu vermeiden.



Zahlreiche Schnittstellen stehen für Import und Export zur effizienten Anbindung an andere CAD-Programme zur Verfügung.
Dlubal-Software ist international verbreitet und genießt zunehmendes Ansehen sowohl bei einfachen als auch technisch anspruchsvollen Berechnungen. RFEM ist die optimale Lösung, wenn es um Finite-Elemente-Berechnungen insbesondere um die Kopplung von Flächen-, Stab- und Volumenelementen geht.


Weitere Informationen:

Ing.-Software Dlubal GmbH
Am Zellweg 2
93464 Tiefenbach
Tel: ++49 (0) 9673 9203 0
Fax: ++49 (0) 9673 1770
http://www.dlubal.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!