S-Control mit Schnittstelle zu pro-Plan

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Wuppertal, im März 2007. Die Wuppertaler Kobold Management Systeme GmbH bietet eine Schnittstelle vom Controllingsystem S-Control zum Projekt- und Bauzeitenplaner pro-Plan der Gripsware Datentechnik GmbH ab sofort an. Beim Datentransfer übergibt der Anwender aus S-Control Projekte inklusive Unterprojekten, Tätigkeiten und der für die einzelnen Leistungsphasen geplanten Stunden. Die Projektplanungssoftware erstellt daraufhin pro Leistungsphase einen Zeitstrahl in einem Kalender. Daraus ist für den Planer ersichtlich, wie viel Zeit für die einzelnen Leistungsphasen einzuplanen ist und wann das Projekt fertiggestellt sein wird. Der Terminplan ist über Fixtermine (Meilensteine) wie Abgabe der Genehmigungsplanung, Ausschreibung und Vergabe, Fertigstellung des Objektes zu steuern. Über eine Rückwärtsrechnung ermittelt pro-Plan für den Anwender, wann spätestens mit der Planung zu beginnen ist, um den Endtermin zu halten. Auch ist ersichtlich, wie viele Mitarbeiter pro Tätigkeit und Leistungsphase einzusetzen sind, damit das Objekt im geplanten Zeitrahmen fertiggestellt werden kann.

Darüber hinaus bindet Kobold S-Control an die elektronische Zeiterfassung an. Dies ermöglicht einen Abgleich der ermittelten Anwesenheit der Mitarbeiter mit den im Controllingsystem eingegebenen Zeiteinträgen. Sollten Differenzen bestehen, ist die Ursache zu ermitteln.

 

In S-Control sind die Bereiche Projekt- und Unternehmenscontrolling integriert. Der Anwender kann alle Prozesse von der Planung über die

Steuerung bis zur Nachkalkulation intuitiv bearbeiten und ordnet alle Kosten den Projekten und Tätigkeiten zu. Da die Projekte in Gemeinkostenprojekte und Kostenträgerprojekte unterschieden werden, ist es möglich, mit dem System den Gemeinkostenfaktor zu berechnen. Dadurch kann der Anwender eine genaue Gesamtkostenabschätzung für weitere Projekt- und Finanzplanungen durchführen. Darüber hinaus können die Kosten projekt- und tätigkeitsbezogen den vereinbarten Honoraren gegenübergestellt werden. Zusammen mit der Kenntnis des Gemeinkostenfaktors ermöglicht dies eine ständige Erfolgskontrolle der Projekte.

 

Weitere Informationen sind Sie unter www.kbld.de.

 

Über Kobold

Die Wuppertaler Kobold Management Systeme GmbH bietet Softwarelösungen, Individualanpassungen und Beratung in den Bereichen Controlling, Projektmanage­ment, Dokumentenmanagement sowie HOAI-Rech­nungslegung für Planungsbüros. Mit den beiden Standardlösungen S-Control und S-HOAI arbeiten mittlerweile mehr als 12.500 Anwender in Deutschland.