Mike Richter neuer Geschäftsführer bei DICAD Systeme

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Köln, im März 2007. Mike Richter (33 Jahre) ist mit sofortiger Wirkung zum zweiten Geschäftsführer des Kölner CAD-Hauses DICAD Systeme GmbH ernannt worden. In seinem neuen Tätig­keitsgebiet ist Richter zuständig für Marketing und Vertrieb und unterstützt den langjährigen Geschäftsführer Dipl.-Ing. Ingo Schüttler. Dieser wird sich wegen der Erweiterung der Produkt­palette verstärkt um die Softwareentwicklung kümmern.


Dipl.-Ing. Dipl.Wirtsch.-Ing. Mike Richter,
Geschäftsführer der DICAD Systeme GmbH, Köln


Richter studierte an der Bauhausuniversität-Weimar Bauingenieur­wesen und absolvierte später ein Aufbaustudium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur. Erste Beruferfahrung sammelte er als Bauleiter. Seit Mai 2000 ist der Ingenieur bei der DICAD Systeme GmbH beschäftigt. Zuerst war er als Vertriebsmitarbeiter tätig. 2003 übernahm Richter dann die Vertriebs- und Marketingleitung des Softwarehauses.

 

Siehe www.dicad.de.

 

 

Über DICAD Systeme GmbH

Die DICAD Systeme GmbH mit Sitz in Köln zählt zu den führenden Anbietern von CAD-Software im Baubereich. Das Hauptprodukt STRAKON deckt Aufgabenstellun­gen bei der Erstellung von Konstruktions-, Schal- und Bewehrungsplänen des Hoch-, Tief-, Ingenieur-, Industrie- und Brückenbaus sowie der Fertigteilplanung ab. CAD-Systeme für Architektur und 3D-Planung, ein Planmanagementsystem sowie Software zur grafischen und protokollarischen Untersuchung von Produktionsdaten ergänzen die Produktpalette.

 

Zielgruppen sind Ingenieur- und Architekturbüros, Fertigteilwerke, Kommunen und Bauunternehmen. Insgesamt arbeiten mehr als 4.000 Anwender mit Software aus dem Hause DICAD Systeme GmbH.

 

Das Softwarehaus wurde 1987 als eine Tochter der STRABAG BAU AG gegründet und 1998 von einem Systemhaus übernommen. 2002 erfolgte die Loslösung vom Mutterunternehmen und die Gründung der DICAD Systeme GmbH.