STRAKON Version 2007

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Komfort – Geschwindigkeit – Intelligenz – Kompatibilität – Zuverlässigkeit

 

Die neue STRAKON Version 2007 besticht durch ein Aufbrechen von Grenzen und legt den Grundstein für eine moderne Konstruktions- und Bewehrungsplanung im Jahr 2007 und darüber hinaus.

 

Dies ermöglicht allen DICAD-Kunden Ihre Leistungen mit sehr guter Qualität und wettbewerbsfähig am deutschen und internationalen Markt anzubieten. STRAKON 2007 unterstützt nicht nur DIN-Normen, sondern auch die wesentlichen Stahlbetonbau-Normen weltweit, wie z. B. SIA, Ö-Norm, BAEL, British Standard 8666 oder die amerikanische ASA Norm. Natürlich werden auch die regional unterschiedlichen Maßsystheme berücksichtigt. So arbeiten DICAD Kunden schon heute länderübergreifend, z. B. das deutsche Büro für Dubai, das indische Büro für Amerika, Japan oder Australien. Mit STRAKON bietet DICAD den Grundstein für die weltweite Ingenieur- und Fertigteilplanung.

 

Neu in der STRAKON Version 2007 ist vieles. Vor allem wurde Wert auf komfortables Arbeiten mit intelligenten und schnellen Funktionen gelegt.

 

Beispielsweise bietet STRAKON 2007 den DWG-Import per Drag & Drop. DWG-Dateien können jetzt direkt aus dem Windows Explorer oder einer ZIP-Datei heraus über die bekannte Möglichkeit des Drag & Drop (= Ziehen und Fallenlassen) erfolgen. Nach dem Import kann die importierte Geometrie mittels 2 Mausklicks gedehnt oder gestaucht werden, so dass die gewünschte Darstellungsgröße problemlos ermittelt werden kann.



Weiterhin können beim Export von DWG-Dateien nun Objektinformationen oder Schriftarten (AutoCAD, True Types, STRAKON) direkt in AutoCAD, Breitenfaktoren bei Texten, Pixelbilder oder Linientypen übergeben werden. Alle Einstellungen werden als Set abgespeichert. STRAKON 2007 kann somit auch als konstruktives Planungstool für Schal- und Bewehrungsplanung in der AutoCAD-Welt eingesetzt werden.

 

Direkt in STRAKON 2007 aufrufbar, ermöglicht die Funktion Positionsplan ein schnelles und vereinfachtes Erstellen von Statik begleitenden Positionsplänen. Sie können nun völlig frei Positionen setzen, Texte aus dem Textspeicher auswählen, mehrere Markierungslinien nutzen oder Texte mit und ohne Maßlinie eingeben.


Ein Vergleich von Bewehrungspositionen zwischen zwei Bearbeitungsständen ist mit der Funktion Differenzstahlliste auf Knopfdruck möglich. Die zu vergleichenden Planstände können ausgewählt werden. Das Ergebnis ist eine Liste in der alle Veränderungen (gelöscht, neu, verlängert, anderer Durchmesser, zusätzliche Eisen usw.) auch grafisch aufgelistet werden. Die nachträglichen Änderungen sind somit sehr schnell automatisch auswertbar und können sowohl in Stahl- als auch in den Biegelisten dargestellt werden.



In STRAKON 2007 ist eines der am einfachsten und flexibelsten zu montierenden Schraubmuffensysteme integriert. Die Firma Stahlwerk Annahütte (SAH) bietet, für die Anforderung an immer schlanker werdende Bauteile, sowie aufgrund des Wunsches nach späterer Erweiterung der Bauteile, flexible und preisgünstige Schraubmuffensysteme, welche auf platzintensive Überlappung verzichten.

Mit STRAKON 2007 werden Sie optimal bei der Planung von Schraubmuffenverbindungen des Stahlwerks Annahütte (SAH) unterstützt. Über einen Benutzerdialog können Sie die Verbindungen, inklusive der Zubehörteile, schnell einplanen.

 

Diese aufgeführten Punkte stellen einen kleinen Ausschnitt der Version dar. Darüber hinaus beinhaltet STRAKON 2007 viele neue Funktionen um die Konstruktions- und Bewehrungsplanung zu optimieren. Die Anwendertreffen der DICAD Systeme GmbH in verschiedenen Städten Deutschlands, der Schweiz und Österreich haben gezeigt, dass die neue STRAKON Version 2007 ein echter Meilenstein in der Entwicklung des CAD-Systems STRAKON ist. Die STRAKON-Anwender vor Ort waren und sind begeistert.

 

Wir danken allen STRAKON-Anwendern für Ihre Mitarbeit an dieser Version. Das Ergebnis zeigt, dass sehr gute Produkte nur unter Einbeziehung der Praxis entstehen können. Die STRAKON Version 2007 ist der beste Beweis dafür! Die kontinuierliche und praxisnahe Entwicklung, in Abstimmung mit den Kunden der DICAD Systeme GmbH, spiegelt eine hervorragende partnerschaftliche Beziehung zwischen Ingenieur- und Konstruktionsbüros sowie Fertigteilwerken und DICAD, als Hersteller der STRAKON Version 2007, wider.

 

 

Lassen auch Sie sich täglich begeistern, indem Sie zukünftig die STRAKON Version 2007 einsetzen. Einen Überblick über die Neuerungen in dieser Version können Sie leicht erhalten. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, und wir präsentieren Ihnen gerne per Internet, vor Ort oder mit Informationsmaterial die neue STRAKON Version 2007.

 

In den letzten Jahren ist DICAD Systeme GmbH zu einem modernen und kompetenten Komplettanbieter im Bereich CAD-Systeme für den Hoch- und Tiefbau gereift.  

Egal, ob es sich um die Errichtung von Einfamilienhäusern, Gewerbebauten, Industriehallen, Brücken, Tunneln, Wasserbauten, Stadien, Flughäfen oder andere Objekte handelt - mit DICAD, als Partner für  CAD, werden alle Aufgabenstellungen optimal, modern und zuverlässig unterstützt.

 

Hauptmerkmale der Systeme der DICAD sind:

  • Entwurf und Visualisierung
  • Ausführungs- und Detailplanung
  • Arbeiten mit Geodaten auch im Weltkoordinatensystem
  • Konstruktion
  • Bewehrungsplanung
  • Holzbau
  • Stahlbau
  • Brückenbau
  • Positionsplanung
  • Fertigteilplanung
  • Elementierung im Bereich Decke, Wand und Fassade
  • Aktuelle Einbauteile führender Hersteller
  • Ansteuerung von Maschinen
  • Datenaustausch mit CAD- , Statik- und Kalkulationssystemen
  • Alle wichtigen internationale Normen
  • Systeme in mehreren Fremdsprachen
  • Extrem schnelle und einfache Korrekturmöglichkeiten
  • Makros können unkompliziert vom Anwender selbst erstellt werden
  • Sämtliche Auswertungsmöglichkeiten in Listen, auch nach MS Excel
  • Planmanagement
  • Freundliche, fachlich fundierte Beratung und Betreuung
  • Flexible und schnelle Bearbeitung von Kundenwünschen
  • Leicht erlernbare Bedienung

 {mosimage}

DICAD Systeme GmbH

Theodor-Heuss-Str. 92-100

51149 Köln

Telefon 0 22 03 / 93 13-0

Telefax 0 22 03 / 93 13-199

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!