Spezialseminar

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Planung und Bemessung von Abdichtungskonstruktionen
aus Stahl- und Spannbeton (WU-, FD- und FDE-Beton)
- Anwendungen und Beispiele -

Programm:
Ausgehend von einem kurzen Überblick über die rechtlichen und theoretischen Grundlagen des Entwurfs und der Berechnung von "Weißen Wannen" und Betonbauten für wassergefährdende Stoffe, werden im Seminar an konkreten Beispielen die Besonderheiten der Planung und Berechnung derartiger Bauten dargestellt.
An den Beispielen werden die neuen Entwurfs- und Berechnungsgrundlagen, das ATV-DVWK-Regelwerk, die neue DIN 1045 und die DAfStb-Richtlinien, für derartige Bauten erläutert und angewandt.
Da bei diesen Bauten hohe Anforderungen an die Dichtheit gestellt werden, wird ein Bemessungskonzept gewählt, in dem die wahrscheinlichen Zustandsgrößen des Betons (ungerissen, Biege- und Trennrisse) unter den möglichen Einwirkungen (mechanische, physikalische, chemische) ermittelt und hinsichtlich ihrer Auswirkungen untersucht werden.
Da eine Rissbildung durch die Wirkung von Zug-, Biege-, Querkraft- und Torsionsbeanspruchungen aus direkten Einwirkungen oder aus Zwang in Betontragwerken nahezu unvermeidbar ist, kommt der Berechnung der Einwirkungen und die für die Nutzung des Tragwerkes erforderliche Rissweitenbeschränkung eine große Bedeutung zu. Außerdem wird das Bemessungskonzept um Nachweise ergänzt, die durch die DIN 1045 nicht abgedeckt werden.
Das vollständige Bemessungskonzept wird im Seminar theoretisch begründet und an den Beispielen erläutert. Das Verständnis und die Möglichkeiten des neuen Normensystems werden an konkreten Beispielen dargestellt und somit vertieft.
Teilnehmerkreis:

- Ingenieur- und Planungsbüros
- Beton- und Fertigteilhersteller
- Wasser- und Bauaufsichtsbehörden
- Sachverständige
Agenda:
 
 09.00 Uhr Begrüßung
 09.05 - 10.00 Uhr


 
Rechtliche Grundlagen bezogen auf Betonbauweisen
- Verwendbarkeitsnachweise
- Zulassungen (europäisch, national)
- Technische Regelwerke
 10.15 - 11.00 Uhr

 

 Rechtliche Grundlagen
 bezogen auf Abdichtungssysteme
 - Fugenabdichtungen
 - Beschichtungen
 11.15 - 13.00 Uhr

 

 

 Grundlagen für die Baustofftechnologie und die
 Planung und Bemessung von "Dichten" Betonbauten
 - Anforderungen an den Beton
 - Rissweitenbeschränkung
 - Dichtheitsnachweise
 - Planungs- und Bemessungshilfen
 13.00 - 14.00 Uhr  Mittagspause
 14.00 - 16.00 Uhr





 
 Anwendungen
 - "Weiße" Wannen
 - Ableitflächen (Vergleich Ortbeton-Fertigteil)
 - Auffang- und Tragwannen
 - unter Straßen- und Schienenfahrzeugen
 - unter Behältern
 - Berechnungshilfsmittel
 16.15 - 17.00 Uhr

 

 

 Software
 Besonderheiten computergestützter Berechnungen
 "Dichter" Bauwerke
 Berechnungsbeispiele
 - "Weiße Wanne
 - Auffangwanne für wassergefährdende Stoffe
 ab 17.00 Uhr  Diskussion
Referenten:

Uni. Prof. Dr.-Ing.habil. D. Weitendorf
Institut für theoretische Grundlagen des Bauingenieurwesens
Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus 

Dipl.-Ing. U. Kluge,
Referat Gewässerschutz
Deutsches Institut für Bautechnik Berlin 

Termine:

12.10.2005 in Hannover
13.10.2005 in Hamburg
26.10.2005 in Dresden
27.10.2005 in Erfurt
15.11.2005 in Oldenburg
17.01.2006 in Offenbach
18.01.2006 in Göttingen
23.02.2006 in Berlin

Preis: 150,- € zzgl. MwSt.

Online-Anmeldung und weitere Informationen