Spezialisten für Bautechnik gründeten Förderverein

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Langenfeld, 16.6.2005 / Die Vereinsmitglieder verpflichten sich zur Einhaltung höchster Qualitätsstandards, die den Verbraucher vor Plagiaten und Produkten minderer Qualität schützen soll.

Dem gemeinsamen Ziel, einem breiten Fachpublikum und vor allem den Anwendern die Bauweise mit einbetonierten Befestigungen, Transportankersystemen, Bewehrungssystemen und Fassaden-Verankerungstechniken bekannter zu machen, hofft man mit der Gründung des VBBF (Verein zur Förderung und Entwicklung der Befestigungs-, Bewehrungs- und Fassadentechnik e.V.) einen erheblichen Schritt weiter zu kommen.

Darüber hinaus sieht der Verein seine wesentliche Aufgabe darin, den Informationsaustausch mit Wirtschaftsverbänden und Fachvereinigungen zu pflegen, damit die über Jahrzehnte bewährten Bauweisen auch in der europäischen Normung entsprechende Beachtung finden.

Der Verein wurde am 16.06.2005 gegründet von den Firmen

-          Deutsche Kahneisen Ges. mbH (Jordahl), Berlin

-          Halfen GmbH & Co. KG, Langenfeld

-          Halfen-Deha Vertriebsges. mbH, Langenfeld / Rhld.

-          H-Bau Technik GmbH, Klettgau

 

 

-          Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmbH, Memmingen

-          Reuß GmbH & Co. KG, Sprockhövel

-          Schöck AG, Baden-Baden

-          Schöck-Bauteile GmbH, Baden-Baden

-          Seifert Abstandhalter GmbH & Co., Schalksmühle

 

Die Vereinsmitglieder haben sich untereinander verpflichtet, weiterhin ausschließlich Qualitätsprodukte herzustellen, gleichzeitig wollen sie gemeinsam zum Schutz der Verbraucher gegen Kopien anderer Hersteller, die den Qualitätsstandards nicht entsprechen, vorgehen und die Öffentlichkeit über die daraus resultierenden Gefahren und Risiken informieren.

 

VBBF e.V.

Liebigstr. 14

40764 Langenfeld