STRAKON mit FEM-Übernahme von Friedrich + Lochner

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Mit STRAKON 5.2A steht neben den STAHLBAU-Varianten auch die Übernahme der Berechnungsergebnisse aus den FEM-Systemen der Fa. Friedrich + Lochner zur Verfügung. Diese wurde parallel zu der bewä(e)hrten Übergabe-Schnittstelle für Berechnungsergebnisse zu anderen marktführenden Finite-Element-Systeme integriert. Mit Friedrich + Lochner konnte somit zu einem der wichtigsten Statikanbieter die Ergebnisdatenübergabe vollzogen werden.

Nach dem Import der Berechnungsergebnisse wirken sich sowohl Matten, als auch Stabstahlverlegungen auf die Höhe der Bewehrungsvektoren aus. Zur Anzeige dienen Funktionen, die sowohl die Unter-, als auch die Überdeckung der Bewehrung darstellen, so dass in die Bewehrungsplanung integriert, mit den Berechnungsergebnissen, die Bewehrung optimal dem Gebäude und dem statischen Nachweis angepasst werden kann.



DICAD Systeme GmbH

THEODOR-HEUSS-STR. 92-100

D-51149 KÖLN

FON +49 (0) 22 03 / 93 13-0

FAX +49 (0) 22 03 / 93 13-199 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WWW.DICAD.DE