Kostensicherheit für Bauherr und Bauprozess

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Das neue Heft von „WEKA Praxis Check“ hilft Planern bei der Kostenermittlung Kissing, den 15. Februar 2005 – Die Kostenfrage ist gerade in wirtschaftlichen kritischen Zeiten ein wichtiges Thema. Architekten und Bauingenieure müssen sich daher sehr genau innerhalb der Baukostenplanung auskennen, damit sie keine Nachteile davon tragen. Zur kompakten und trotzdem fundierten Einführung in die Problematik ist soeben in der Reihe „Praxis Check Architektur“ von WEKA MEDIA erschienen: „Kostensicherheit für Bauherr und Bauprozess - Wie kommen Sie zu fundierten Kostenaussagen und gewährleisten die Einhaltung während der Realisierung“. Das Werk gliedert sich inhaltlich in die Bereiche Baukostenplanung, Kostenermittlung Kostenkontrolle und rechtliche Aspekte. Hinsichtlich der Baukostenplanung zeigt der Autor, Dipl.-Ing. Frank Hempel, welcher Teil der Planungsleistungen von Architekten und Ingenieuren abgewickelt werden muss. Es wird außerdem gezeigt, wie die Planer die Baukosten für den Bauherrn verständlich aufbereiten und inwieweit die Gliederung nach DIN 276 oder nach anderen Vorgaben erfolgen muss. Planer erfahren auch alles über die formalen und inhaltlichen Anforderungen bei der Kostenermittlung nach DIN 276. Zudem zeigt der Autor, wie man über Kostenkontrolle und -steuerung zu den selbst gesteckten Kostenzielen gelangt. In einem weiteren Kapitel geht es um die Kostenermittlung und Honorarabrechnung und wie die anrechenbaren Kosten ermittelt werden, nach neuer oder alter DIN 276 oder ganz anders. Schließlich werden alle relevanten rechtlichen Aspekte erläutert und alles über die Haftung bei Kostenüberschreitung erklärt. Neben Arbeitshilfen wie Checklisten und Musterformularen wird eine beispielhafte Kostenermittlung über KPMJ-Elementmethode mit Kostenberechnung und –anschlag vorgeführt. Der Autor, Dipl.-Ing. Frank Hempel, beschäftigt sich seit über zehn Jahren intensiv mit dem Thema Baukosten. Als HOAI-Sachverständiger, Experte für Ausschreibung und Seminarreferent kennt er alle praxisrelevanten Fragen, Knackpunkte und Abhängigkeiten rund ums Thema. Praxis Check Architektur Frank Hempel Kostensicherheit für Bauherr und Bauprozess Wie kommen Sie zu fundierten Kostenaussagen und gewährleisten die Einhaltung während der Realisierung 90 Seiten, Broschur, 19,- € zzgl. MwSt. ISBN 3-8277-1373-0, Bestellnummer: B1373 Über WEKA MEDIA: Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Verlage Deutschlands für Fachinformationen im Business-to-Business-Bereich. Anfang 2001 ist WEKA MEDIA aus dem Zusammenschluss der WEKA Baufachverlage, der WEKA Management-Verlage und des WEKA Fachverlags für Technische Führungskräfte hervorgegangen. Die unter dem Dach von WEKA Business Information zusammengefassten Verlage beschäftigen derzeit ca. 1.000 Mitarbeiter und haben 2003 einen Umsatz von 162,2 Millionen Euro erwirtschaftet. Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG bietet qualitativ hochwertige praxisbezogene Produkte und Services an und nutzt dafür ihre hohe Medienkompetenz: Das Spektrum reicht von Print-, Software- und Onlineprodukten über Videos und CBT bis hin zu Seminaren und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Konstruktion, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement und Behörden, Bauhandwerk, Architektur und Immobilienwirtschaft sowie Informationstechnologie.