Wäschetrocknen mit Erdgas:

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Schneller und günstiger im Betrieb

Vertriebsnetz von Erdgas-Wäschetrocknern verdichtet –
Neues Geschäftsfeld für SHK-Betriebe

Erdgas wird aufgrund seiner günstigen Betriebskosten auch für bisher wenig bekannte Anwendungen immer interessanter. Neben den klassischen Anwendungen wie Heizen, Warmwasser, Kochen, Klimatisieren usw. bietet sich Erdgas auch zum Wäschetrocknen im Haushalt und im Gewerbe an.

Immer mehr SHK-Fachbetriebe bieten ihren Kunden neben Heizkesseln und Speichern auch Erdgas-Wäschetrockner an. Und die Vorteile der Erdgas-Wäschetrockner sprechen für sich. Die Betriebskosten sind nach einer Berechnung der Firma Miele rund 60 Prozent niedriger und der Trocknungsvorgang verkürzt sich um rund 40 Prozent. Zudem erfolgt der Trocknungsprozess komfortabel und Wäsche schonend.

Diese Vorteile konnten auch die Stiftung Warentest überzeugen. In einem Vergleich mit elektrisch beheizten Geräten erklärte die Stiftung die Gaswäschetrockner mit einem eindeutigen
  Vorteile von Erdgas-Wäschetrocknern
im Vergleich zu Elektro-Wäschetrocknern:
 
 
Betriebskosten minus 59 %
Primärenergieverbrauch minus 43 %
Laufzeit minus 39 %
CO2-Ausstoß minus 48 %

 
  Reduzierung verschiedener Werte durch die Substitution eines Elektro-Wäschetrockners mit einem Erdgas-Wäschetrockner, Füllmenge: 5 kg (Baumwolle), Quelle: Miele & Cie. KG