13. Bayerischer Ingenieuretag:

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

München - Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau lädt alljährlich ein zum Bayerischen Ingenieuretag. Auch im kommenden Januar erwarten wir rund 600 Gäste aus dem In- und Ausland.
Der 13. Bayerischer Ingenieuretag, der am 21. Januar 2005 im Rahmen der Messe BAU im ICM der Neuen Messe München stattfinden wird, steht unter dem Motto "Ingenieure bauen im Bestand". Die Kammer trägt damit der Tatsache Rechnung, dass das Bauen im Bestand bereits heute eine Schlüsselrolle für alle an Planen und Bauen Beteiligten spielt und die Bedeutung künftig noch weiter wachsen wird. Unter anderem wird beim Ingenieuretag der Ingenieurpreis 2005 verliehen. Vorgesehen ist auch die Vergabe eines Staatspreises.
Die geplante Verwaltungsreform 21 wird großen Einfluss auf die Berufsausübung der im Bauwesen tätigen Ingenieure in Bayern haben. Daher freut sich die Kammer, dass es gelungen ist, Herr Staatsminister und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Erwin Huber, MdL, als Hauptredner zu gewinnen. Er wird die Zielsetzungen der Bayerischen Staatsregierung bei der Verwaltungsreform darlegen.

Das Programm des 13. Bayerischen Ingenieuretags und eine Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie unter
www.bayerischer-ingenieuretag.de