Datenintegration von Autodesk Architectural

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

acadGraph und Horstick it-solutions präsentierten SAP Schnittstelle im

GIS und FM Bereich erstmals gemeinsam auf der ACS 2004

 

München, 10. November 2004 – Auf der ACS 2004 in Frankfurt,

vom 20.-22.10.04,präsentierte die acadGraph GmbH in Kooperation mit der Horstick it-solutions GmbHerstmals ihre neue Produktfamilie. In Zusammenarbeit mit KORASOFT – Spezialist für die Realisierung von Schnittstellen zwischen SAP R/3 und Grafiksystemen - wurde eine Standardschnittstelle von Autodesk Architectural Desktop zu SAP sowie die Integration von Autodesk MapGuide in SAP entwickelt.

Die absolute Besonderheit der Autodesk Architectural Desktop SAP Schnittstelle liegt darin, dass sie über ein Standard Setup installiert wird. Es müssen keine großen Konfigurationen durchgeführt werden. Für die Kopplung zwischen den Autodesk Architectural Desktop Objekten und den SAP Objekten muss lediglich das Strukturkennzeichen und die Typinformation angegeben werden. Die Autodesk Architectural Desktop Zeichnung liefert eine Fülle von Informationen an SAP.

Flächennummer, Flächenname und Flächengröße haben dabei einen festen Bezug in SAP. Andere Daten, die innerhalb des SAP keinen festen Bezugspunkt haben, können durch den Anwender flexibel im SAP Klassensystem abgelegt werden.
Bisher müssen Daten mühselig einzeln alphanumerisch in SAP eingepflegt werden.
Mit der neuen Schnittstelle werden Räume und Flächendaten durch eine Analysefunktion der Autodesk Architectural Desktop Zeichnung sehr schnell an SAP übergeben und bei Veränderungen automatisch abgeglichen (Synchronisierung). Bei einem Bürokomplex mit mehreren 100 Räumen ist die Zeitersparnis schnell erkennbar. Jede innerhalb von SAP gepflegte Eigenschaft kann farbig als Schraffur oder Solid ausgewertet werden. Das Modul gewährleistet eine einheitliche Datenpflege und dient damit der Fehlervermeidung. Doppelte Datenbestände gehören der Vergangenheit an. Sowohl die Datenaufnahme als auch die Selektionen von SAP Informationen wird wesentlich schneller, in dem ich z.B. den Autodesk Architectural Desktop Raum wähle und die dazugehörigen alphanumerischen Daten in SAP angezeigt werden. Das CAD im Unternehmen kann dadurch viel umfassender genutzt werden.

Als zweites Highlight wurde Autodesk MapGuide vollständig in das SAPgui integriert. Mittels des in SAPgui integrierten MapGuide Viewers können Flächenpools grafisch definiert und Mietflächen verwaltet werden. Aus einem Flächenpool werden anschließend Mietflächen geschnitten und einem Mietvertrag zugeordnet. Farbliche Ausprägungen von Mietverhältnissen zu einem frei ???????????? ????????? ???????? wählbaren Stichtag dienen der schnellen und übersichtlichen Analyse. Eine Veränderung der Mietverhältnisse kann durch Selektion von Räumen innerhalb von MapGuide unter Angabe eines Änderungsdatums vorgenommen werden. Vermietungen können auf Liegenschaftsoder Raumebene vorgenommen werden.
Die Integration grafischer Informationen aus Autodesk Architectural Desktop geschieht dabei mittels MapGuide vollständig web-basiert. Der CAD unerfahrene SAP Anwender kann damit auf die Verwendung eines CAD Programms verzichten.
Mittels dieser neuen Technologie werden Synergien zwischen dem kaufmännischen Bereich und dem Planungsbereich geschaffen und bestmöglich genutzt. Somit dient Autodesk MapGuide jetzt als ganzheitliches grafisches Auskunftssystem innerhalb der SAP Oberfläche und stellt alphanumerische Daten visuell dar. Eine schnelle graphische Navigation, die Möglichkeit der grafischen Selektion von Objekten für die Zuordnung zu Mietverträgen sowie die grafische Darstellung von Mietvertragsverhältnissen dienen der Übersichtlichkeit und dem schnelleren Abruf relevanter Informationen. Interessant ist die Integration von Autodesk MapGuide besonders innerhalb der Immobileinverwaltung und dem Facility Management.

Kurzportrait acadGraph GmbH

Seit 1985 entwickelt und vertreibt acadGraph individuelle Software für die Baubranche. Mit Palladio X wurde die erste objektorientierte 3D-Applikation auf AutoCAD Basis für Architekten entwickelt.

acadGraph ist der größte Autodesk Partner für Architektur und Bauwesen im deutschsprachigen Europa. Neben den Autodesk Produkten und den eigenen Entwicklungen beinhaltet das Produktportfolio auch Beratung, Schulungen und Support.

In Deutschland sichern sechs Geschäftsstellen (Hamburg, Berlin, Dortmund, Weimar, Darmstadt und München) und vier acadGraph Competence Center (Bielefeld, Dortmund, Kronberg und Bad Dürrheim) sowie 2 Händler eine flächendeckende Präsenz.

Weitere Informationen:

acadGraph GmbH

 www.acadGraph.de