WEKA-Pressemitteilung: HOAI-Software mit erweiterter Funktion

Geschrieben von Administrator am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Dumpingpreise müssen nicht sein

WEKA-HOAI-Software jetzt mit neuen Funktionen

Kissing, den 1. September 2004 - Angesichts der seit Jahren nicht angepassten Honorartafeln für Architekten und Ingenieure und der ausbleibenden Hoffnung auf eine schnelle Novellierung der HOAI ist es um so bedeutender, dass Planer gegenüber dem Bauherrn gute Argumente für angemessene Honorarforderungen anbringen können. Dies ermöglicht die WEKA-HOAI-Software, die jetzt um ein wertvolles Modul zur transparenten Honorarkalkulation erweitert wurde.


 


Die Abschaffungsdiskussion um die HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) ist mittlerweile in eine Novellierungsdiskussion übergegangen. Konkrete Änderungsergebnisse sind allerdings in der nächsten Zeit nicht absehbar. Auch haben sich die Honorare nach der HOAI seit 1996 nicht mehr geändert, d.h. sie stehen auf gleichem niedrigen Niveau wie vor acht Jahren. Wenigsten dieses Niveau sollte für Planer garantiert sein, was aber durch den harten Konkurrenzkampf immer weniger gewährleistet ist.

Die HOAI-Software von WEKA MEDIA "HOAI Plus" ist nun um ein wertvolles Modul erweitert worden, mit dem Honorare transparenter dargestellt werden können und Architekten gegenüber dem Bauherrn gute Argumente für notwendige Kosten und dem damit verbundenen Garant für qualitativ hochwertige Leistungen anbringen können. Dazu wird der Gesamtbetrag des Honorars über einen prozentualen Schlüssel auf die einzelnen Beträge der Teilleistungen heruntergebrochen. Jeder Teilleistung kann ein individueller Stundensatz zugewiesen werden, so dass neben den reinen Geldbeträgen auch zeitliche Einheiten ausgewiesen werden. Die Leistung, die hinter einem Honorar steht, wird transparent und für den Bauherren plausibel. Wird eine Pauschalierung unterhalb der Tafelwerte gefordert, zeigt eine automatische Gegenrechnung, welche Aufwände dann noch möglich sind bzw. zu welchem Stundensatz der Planer dann gezwungenermaßen arbeiten muss. Dadurch wird zweierlei deutlich: Qualitativ hochwertige Arbeit hat ihren Preis und Dumpingpreise bringen den Planer in eine ruinöse Situation.

Die HOAI schreibt genau vor, was wie abzurechnen ist. Um diese Vorschriften korrekt einzuhalten, benötigt der Planer eine zuverlässige Software, die bei der Kostenerfassung und Abrechnung automatisch die richtige Regelung anwendet. Die Softwarelösung von WEKA MEDIA "HOAI Plus" enthält casinos in australia alle Regelungen der HOAI und führt zur optimalen Honorarvereinbarung. Die Software bietet auch Flexibilität bei der Abrechnung von Sondervereinbarungen, wie zum Beispiel im Rahmen von Richtlinien für öffentliche Bauten (RBBau) oder SiGeKo-Leistungen (Sicherheits- und Gesundheitskoordination). Dazu sind alle Varianten der Honorarvereinbarung (Pauschalhonorar, Zeithonorar etc.) einsetzbar.

Einer der Hauptnutzen liegt in der Erstellung von prüffähigen Rechnungen, in denen alle erforderlichen Angaben übersichtlich strukturiert und somit nachvollziehbar dargestellt werden. Dadurch wird die bestmögliche Vorarbeit für eine zügige Bezahlung der Rechnungen geleistet.

Trotz der Komplexität der Inhalte zeichnet sich die Software durch eine einfache Bedienbarkeit aus. Hinterlegte Hilfs- und Assistentenfunktionen unterstützen die Programmbedienung und ermöglichen bei Fragen inhaltliche Auskünfte zur HOAI.

Der Herausgeber, Ministerialrat Dr. Rainer Hartmann, gilt seit über 20 Jahren als einer der renommiertesten Kommentatoren zum Thema HOAI. Er ist Leiter des Referats IV B 4 "Bauwirtschaft, Steine und Erden, Glas" im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. Er ist ebenfalls Autor des HOAI-Praxiskommentars von WEKA MEDIA, der als elektronische und Printausgabe erhältlich ist.{mospagebreak}

Dr. Rainer Hartmann

HOAI Plus

1 CD-ROM, 399,- € zzgl. MwSt.

Bestellnummer: B 7445

Bestellung und Kundenberatung unter Tel: 08233-23 9490 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über WEKA MEDIA:
Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Verlage Deutschlands für Fachinformationen im Business-to-Business-Bereich. Anfang 2001 ist WEKA MEDIA aus dem Zusammenschluss der WEKA Baufachverlage, der WEKA Management-Verlage und des WEKA Fachverlags für Technische Führungskräfte hervorgegangen. Die unter dem Dach von WEKA Business Information zusammengefassten Verlage beschäftigen derzeit ca. 1.000 Mitarbeiter und haben 2003 einen Umsatz von 162,2 Millionen Euro erwirtschaftet.

Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG bietet qualitativ hochwertige praxisbezogene Produkte und Services an und nutzt dafür ihre hohe Medienkompetenz: Das Spektrum reicht von Print-, Software- und Onlineprodukten über Videos und CBT bis hin zu Seminaren und Kongressen. Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Konstruktion, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt, Management und Finanzen, Qualitätsmanagement und Behörden,  Bauhandwerk, Architektur und Immobilienwirtschaft sowie Informationstechnologie.

Nähere Informationen:

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Public Relations, Dr. Andrea Brill, Römerstraße 4, 86438 Kissing

Fon 08233.23 7462, Fax 08233.23 7560, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!