Geothermie im Kontext der Erneuerbaren Energien

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Geothermie kann und wird, wie die ständig steigende Zahl von Projekten zeigt, zukünftig im
Rahmen der erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle spielen. Der Workshop "Geothermie im  Kontext der erneuerbaren Energien" am 21.10.2004 in der Messe Augsburg soll einen Überblick über Möglichkeiten und anwendbare Technologien geben, von der tiefen Geothermie zur Stromerzeugung bis hin zur oberflächennahe Geothermie.

Die tiefe Geothermie liefert an einigen Standorten bereits ein Temperaturniveau, das in Verbindung mit modernen Wärmekraftmaschinen die Stromerzeugung ermöglicht. Das neue Energieeinspeisegesetz ermöglicht diese Techniken auch wirtschaftlich einzusetzen. Ausgehend von einem umfassenden Überblick werden auch Konzepte und praktische Erfahrungen des Erdwärme-Kraftwerks Neustadt-Glewe und der geothermischen Nahwärmeversorgung München Riem vorgestellt.

Ein zweiter Block beschäftigt sich mit der oberflächennahen Geothermie, einer Technik mit einem sehr weiten Anwendungsfeld, das vom Einfamilienhaus bis hin zur Nahwärmeversorgung reicht. Auch hier wird eine umfassende Übersicht über die verschiedenen Techniken wie die Grundwassernutzung und der Einsatz
von Erdwärmesonden zum Heizen und Kühlen vom Einfamilienhaus bis zum großen Bürogebäude bis zum saisonalen Wärmespeicher im Untergrund gegeben. Auch in diesem Bereich werden an vielen Beispielen Möglichkeiten der praktischen Umsetzung aufgezeigt.

Abschließend werden als Beispiele noch innovative Energiekonzepte und Machbarkeitsstudien für zwei bayerische Kommunen vorgestellt, in denen zentrale und dezentrale Wärmeversorgung mit regenerativen Energien (thermische Solarenergie, Biomasse u.a.) kombiniert mit der tiefen oder oberflächennahen
Geothermie versorgt werden.

Die weit gespannte Bogen der Techniken und die Nähe zur praktischen Anwendung macht diesen Workshop für Architekten, Planer, Bauherrn und Entscheidungsträger zu einem besonderen Highlight der "RENEXPO® 2004".

Es handelt sich bei dem workshop um eine gemeinsame Veranstaltung des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) und der Geothermischen Vereinigung (GTV) im Rahmen der "RE­NEXPO® 2004", Internationale Fachmesse und Kongress für Regenerative Energien und Energieeffizientes Bauen und Sanieren, die vom 21.-24.10.2004 in der Messe Augsburg stattfindet.

                                                                  

Kontakt:
Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V. - ZAE Bayern
Manfred Reuß
Walther-Meißner-Str. 6, D-85748 Garching
Tel. 089 - 35625030, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!